• EEG-Umlage

    Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird über die EEG-Umlage finanziert. Das bedeutet, dass Betreiber von Anlagen, welche erneuerbare Energie produzieren und diese in das Netz der öffentlichen Versorgung einspeisen, eine festgelegte Vergütung erh...

    Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird über die EEG-Umlage finanziert. Das bedeutet, dass Betreiber von Anlagen, welche erneuerbare Energie produzieren und diese in das Netz der öffentlichen Versorgung einspeisen, eine festgelegte Vergütung erhalten. Der eingespeiste Strom wird an der Strombörse zu einem Preis unter der gesetzlich festgelegten Vergütung verkauft und der Differenzbetrag über einen Übertragungsnetzbetreiber rückerstattet. Der mit erneuerbaren Energien produzierte Strom kann auch direkt vermarktet werden. Dazu wird die Differenz des Börsenpreises sowie der Einspeisevergütung durch eine Marktprämie ausgeglichen. Alle Stromverbraucher zahlen die EEG-Umlage über einen Anteil ihres Strompreises.

  • Epigenetik

    Epigenetik untersucht Mechanismen, welche die Aktivität von Genen steuern. Eine wichtige Fragestellung in diesem Zusammenhang ist, ob Gene vorprogrammiert sind und in welchem Umfang die Natur Gene beeinflussen oder verändern kann. Beispielsweise k...

    Epigenetik untersucht Mechanismen, welche die Aktivität von Genen steuern. Eine wichtige Fragestellung in diesem Zusammenhang ist, ob Gene vorprogrammiert sind und in welchem Umfang die Natur Gene beeinflussen oder verändern kann. Beispielsweise können Umwelteinflüsse über epigenetische Marker auf das Genom Einfluss nehmen und bei Pflanzen und Wirbellosen auch vererbt werden. Bei Säugetieren werden epigenetische Marker nur selten vererbt. Allerdings können sie durch körpereigene Signalstoffe und unsere Lebensweise (beispielsweise durch Essgewohnheiten) geprägt werden.

  • Endokrine Disruptoren

    Endokrine Disruptoren sind natürlich vorkommende hormonelle Schadstoffe und können bei Menschen und Tieren zu Schädigungen des Hormonsystems führen. Außerdem können sie das Wachstum, die Entwicklung und Fortpflanzung sowie die Anfälligkeit fü...

    Endokrine Disruptoren sind natürlich vorkommende hormonelle Schadstoffe und können bei Menschen und Tieren zu Schädigungen des Hormonsystems führen. Außerdem können sie das Wachstum, die Entwicklung und Fortpflanzung sowie die Anfälligkeit für Krankheiten negativ beeinflussen. Endokrin aktive Substanzen können in verschiedenen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs, Kunststoffen, Kosmetika, Kinderspielzeug oder in Lebensmitteln nachweisbar sein.

  • EEG

    Das Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) hat das Ziel die Energiewende in Deutschland im Interesse des Klima- und Umweltschutzes voranzutreiben. Das beinhaltet eine Kostenreduktion des Strompreises, die Schonung fossiler Energieressourcen sowie die tec...

    Das Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) hat das Ziel die Energiewende in Deutschland im Interesse des Klima- und Umweltschutzes voranzutreiben. Das beinhaltet eine Kostenreduktion des Strompreises, die Schonung fossiler Energieressourcen sowie die technologische Weiterentwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien. Bis 2050 soll der Anteil erneuerbarer Energien an der Gesamtstromversorgung mindestens 80% betragen.

  • Exsudate

    Exsudate sind Wurzelausscheidungen. Dabei handelt es sich meist um wasserlösliche organische Stoffwechselprodukte wie Zucker oder Aminosäuren. Diese gibt die Pflanze über die Wurzel in den Boden ab, wo sie mit den Mikroorganismen in Wechselwirkung...

    Exsudate sind Wurzelausscheidungen. Dabei handelt es sich meist um wasserlösliche organische Stoffwechselprodukte wie Zucker oder Aminosäuren. Diese gibt die Pflanze über die Wurzel in den Boden ab, wo sie mit den Mikroorganismen in Wechselwirkung treten. Dies ermöglicht die Lösung von Nährstoffen für die Pflanze.

  • Erosion

    Durch starke Witterungseinflüsse wie Starkregen oder Sturm können die Bodenteilchen in Bewegung geraten und hangabwärts transportiert werden. So geht wertvoller Ackerboden verloren.